0800 223 223

kostenlose Servicenummer

Eine von Fünf
Die Volksanwaltschaft ist eine unabhängige Kontrolleinrichtung. Ihre Aufgaben sind in der Bundesverfassung und dem Volksanwaltschaftsgesetz festgelegt.
  • Die Volksanwaltschaft

    Auf dieser Seite finden Sie Informationen darüber, wer die Volksanwältinnen und Volksanwälte sind und wofür sie zuständig sind.

     

    Rot unterstrichene Informationen sind Links. Das bedeutet, Sie bekommen weitere Informationen, wenn Sie draufklicken.
    Schwarz unterstrichene Informationen sind schwierige Begriffe, zu denen Sie im Bereich "Fachbegriffe" weitere Erklärungen finden.

  • Die Volksanwältinnen und Volksanwälte

    Die Volksanwaltschaft besteht aus 3 Mitgliedern. Die Mitglieder werden vom Nationalrat gewählt. Sie arbeiten immer für 6 Jahre. Am Ende der 6 Jahre wird neu gewählt. Es können dieselben Mitglieder noch einmal gewählt werden.

    Die Mitglieder der Volksanwaltschaft sind unabhängig. Das heißt, niemand darf ihnen sagen was sie tun sollen oder was sie nicht tun sollen. Sie entscheiden selbst über ihre Arbeitsweise.

    Die Mitglieder der Volksanwaltschaft können nicht abgewählt, abberufen oder aus ihrem Amt enthoben werden. Das bedeutet, wenn sie einmal gewählt sind, können sie auf jeden Fall für 6 Jahre als Volksanwälte und Volksanwältinnen arbeiten. Da kann niemand etwas dagegen tun.

    Die Volksanwältinnen und Volksanwälte werden vom Bundepräsidenten angelobt. Das bedeutet, der Bundespräsident erteilt ihnen den Auftrag, mit ihrer Arbeit zu beginnen.

    Die Mitglieder der Volksanwaltschaft müssen wissen, wie die österreichische Verwaltung funktioniert. Sie müssen auch über die Menschenrechte Bescheid wissen. Sie überprüfen nämlich auch, ob die Menschenrechte in Österreich eingehalten werden.

    Es gibt immer 3 Mitglieder der Volksanwaltschaft.
    Im Moment sind das:  

    Günther Kräuter
    Gertrude Brinek
    Peter Fichtenbauer


    Sie wurden für den Zeitraum von 1. Juli 2013 bis zum 30. Juni 2019 gewählt. Es gibt immer einen Leiter oder eine Leiterin der Volksanwaltschaft. Man nennt das einen Vorsitzenden oder eine Vorsitzende. Der Vorsitz wechselt jedes Jahr Ende Juni. Im Moment ist Günther Kräuter der Vorsitzende der Volksanwaltschaft.

  • Günther Kräuter

    Günther Kräuter ist seit 1. Juli 2013 Volksanwalt. Volksanwalt Günther Kräuter ist zuständig für Soziales, Pflege und Gesundheit. Er überprüft Kranken-Versicherungen, Pensions-Versicherungen und Unfall-Versicherungen, die Arbeitsmarkt-Verwaltung und die Bereiche Jugend und Familie. Außerdem ist er für die Anliegen von Menschen mit Behinderungen, die Mindestsicherung, die Grundversorgung und die Gesundheits-Verwaltung zuständig. Er kümmert sich auch um die Jugendwohlfahrt, den Tierschutz und um alle Bereiche rund um die Tiermedizin.

     

    Volksanwalt Günther Kräuter wurde am 30. Dezember 1956 geboren. Er kommt aus der Gemeinde Leoben in der Steiermark. Die Matura hat er in Graz gemacht, danach hat er seinen Präsenzdienst geleistet. Er hat in Graz Rechtswissenschaften studiert und sein Studium im Jahr 1985 als Doktor der Rechtswissenschaften abgeschlossen. Wenn man dieses Studium abgeschlossen hat, muss man 9 Monate lang mit einem Richter oder einer Richterin arbeiten, um die Arbeitsweise bei Gericht kennenzulernen. Diese Zeit nennt man Gerichts-Jahr. Nach dem Gerichts-Jahr hat Volksanwalt Günther Kräuter in der Marktgemeinde Gratkorn gearbeitet. Er hat die Behörden in der Marktgemeinde Gratkorn rechtlich beraten. Im Anschluss daran war er Mitarbeiter im Büro der Landes-Regierung und hat eine Landtags-Fraktion betreut. Er hat außerdem als Vortragender der Gesundheits-Abteilung im Land Steiermark gearbeitet. Von 1991 bis 2013 war Volksanwalt Günther Kräuter Abgeordneter zum Nationalrat. Er war Sprecher vom Rechnungshof und Fraktions-Vorsitzender in Untersuchungs-Gruppen. Dadurch hat er sich genau mit der Überprüfung vom Parlament beschäftigt. Er war außerdem stellvertretender Obmann vom Verfassungs-Ausschuss und hat sich für Bürgerrechte, Freiheitsrechte und Menschenrechte eingesetzt.

     

    Kontaktdaten von Volksanwalt Günther Kräuter

    Adresse:

    Volksanwalt Dr. Günther Kräuter
    Volksanwaltschaft
    Singerstraße 17
    1015 Wien

    Telefon-Nummer: (0)1 515 05 - 111
    Fax-Nummer: (0)1 515 05 - 160
    E-Mail-Adresse: vaa@volksanwaltschaft.gv.at

    Wenn Sie sich direkt bei Volksanwalt Günther Kräuter beschweren möchten, verwenden Sie bitte entweder das Beschwerde-Formular oder kommen Sie zu einem seiner Sprechtage.

  • Gertrude Brinek

    Gertrude Brinek wurde am 26. Juni 2013 schon zum 2. Mal zur Volksanwältin gewählt. Sie ist für die Themen Steuern, Gebühren, Abgaben und die Dauer von Verfahren vor Gerichten und Staats-Anwaltschaften zuständig. Sie überprüft die Gemeinde-Verwaltung und alle anderen Angelegenheiten von Gemeinden. In Gemeinden ist zum Beispiel genau geregelt, wo Gebäude gebaut werden dürfen. Und es ist genau geregelt, ob es öffentliche Gebäude sein müssen, oder ob es private Gebäude sein müssen. Und es ist genau geregelt, wo Straßen gebaut werden dürfen und ob es eine Land-Straße oder eine Gemeinde-Straße sein muss. Für alle diese Bereiche ist Volksanwältin Gertrude Brinek zuständig. Sie überprüft außerdem die Friedhofs-Verwaltung und Verkehrsbetriebe in Städten oder Gemeinden.

    Volksanwältin Gertrude Brinek wurde am 4. Februar 1952 geboren. Sie kommt aus der Gemeinde Hollabrunn in Niederösterreich. Sie hat an der Pädagogischen Akademie und an der Universität Wien studiert. An der Pädagogischen Akademie lernt man viel über Erziehung und Bildung. Sie hat die Fächer Pädagogik, Psychologie und Kunstgeschichte studiert. Sie hat einen Doktor-Titel der Pädagogik. Sie war 10 Jahre lang Lehrerin an Wiener Volksschulen und Hauptschulen. Ab dem Jahr 1983 hat sie an der Universität Wien unterrichtet. Dort war sie Assistenz-Professorin in der Abteilung für Bildungswissenschaften.

    Von 1988 bis 1990 und von 1994 bis 2008 war Volksanwältin Gertrude Brinek Abgeordnete zum Nationalrat. Sie hat sich damals besonders mit den Themen Wissenschaft und Bildung beschäftigt.  Zum Beispiel damit, wie Schulen und Universitäten funktionieren sollen. Am 14. Juli 2008 wurde Gertrude Brinek zum 1. Mal zur Volksanwältin gewählt. Am 26. Juni 2013 zum 2. Mal.


    Kontaktdaten von Volksanwältin Gertrude Brinek

    Adresse:

    Volksanwältin Dr. Gertrude Brinek
    Volksanwaltschaft
    Singerstraße 17
    1015 Wien

    Telefon-Nummer: (0)1 515 05 - 131
    Fax-Nummer: (0)1 515 05 - 170
    E-Mail-Adresse: vab@volksanwaltschaft.gv.at

    Wenn Sie sich direkt bei Volksanwältin Gertrude Brinek beschweren möchten, verwenden Sie bitte entweder das Beschwerde-Formular oder kommen Sie zu einem ihrer Sprechtage.

     

     

  • Peter Fichtenbauer

    Peter Fichtenbauer ist seit 1. Juli 2013 Volksanwalt. Er ist zuständig für die Überprüfung der Polizei, für das Fremdenrecht und Asylrecht, und für die Landes-Verteidigung. In Gemeinden ist genau geregelt, wo Pflanzen angebaut werden sollen, wo Bäume gepflanzt oder abgeholzt werden sollen und wie mit dem Wasser umgegangen werden soll. Man nennt diese Bereiche Land-Wirtschaft, Forst-Wirtschaft und Wasser-Wirtschaft. Volksanwalt Peter Fichtenbauer ist für alle diese Bereiche zuständig. Außerdem ist er für den Naturschutz und den Umweltschutz zuständig. Und für Gewerbe und Betriebsanlagen, für Kindergärten, Schulen und Universitäten. Er überprüft auch Verkehrsangelegenheiten und Gemeinde-Abgaben.

     

    Volksanwalt Peter Fichtenbauer wurde am 6. Juli 1946 geboren. Er kommt aus der Gemeinde Alt-Dietmanns in Niederösterreich. Volksanwalt Peter Fichtenbauer ist in Waidhofen an der Thaya in die Schule gegangen. Im Anschluss daran hat er seinen Präsenzdienst geleistet. Er hat Rechtswissenschaften an der Universität Wien studiert und sein Studium im Jahr 1970 abgeschlossen. Nach seinem Rechtspraktikum war er 4 Jahre lang als Rechtsanwalts-Anwärter tätig. Das bedeutet, man ist noch kein ganz fertiger Rechtsaltwalt, aber man arbeitet schon in diesem Bereich. Man wird aber noch von Personen, die schon lange in diesem Bereich arbeiten, unterstützt. Seit dem Jahr 1975 war er selbstständiger Rechtsanwalt.

    Von 2006 bis 2013 war Volksanwalt Peter Fichtenbauer Abgeordneter zum Nationalrat. Er war außerdem stellvertretender Klub-Obmann der Freiheitlichen Partei Österreichs. 2006 war Volksanwalt Peter Fichtenbauer Mitglied im ORF-Stiftungsrat. Der ORF-Stiftungsrat leitet und kontrolliert den ORF.


    Kontaktdaten von Volksanwalt Peter Fichtenbauer

    Adresse:

    Volksanwalt Dr. Peter Fichtenbauer
    Volksanwaltschaft
    Singerstraße 17
    1015 Wien

    Telefon-Nummer: (0)1 515 05 - 121
    Fax-Nummer: (0)1 515 05 - 180
    E-Mail-Adresse: vac@volksanwaltschaft.gv.at

    Wenn Sie sich direkt bei Volksanwalt Peter Fichtenbauer beschweren möchten, verwenden Sie bitte entweder das Beschwerde-Formular oder kommen Sie zu einem seiner Sprechtage.