0800 223 223

kostenlose Servicenummer

Eine von Fünf
Die Volksanwaltschaft ist eine unabhängige Kontrolleinrichtung. Ihre Aufgaben sind in der Bundesverfassung und dem Volksanwaltschaftsgesetz festgelegt.

Datenschutzhinweis

 

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick, welche Daten zu welchem Zweck erhoben, verarbeitet und veröffentlicht werden.

 

1. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden über die Website der Volkanwaltschaft nur erfasst, wenn Sie diese durch Ausfüllen und Absenden des entsprechenden Formulars auf der Website bekannt geben.

 

a) Im Zusammenhang mit dem elektronischen Beschwerdeformular werden folgende personenbezogenen Daten erhoben:

  • E-Mail-Adresse
  • Akademischer Grad (freiwillige Angabe)
  • Familienname und Vorname
  • Postleitzahl und Ort
  • Betreff
  • Betroffene Behörde
  • Beschwerde

Die Daten werden in der internen Datenbank gespeichert und nur zum Zweck der Bearbeitung verwendet. Gemäß § 2 Z 2 Bundesarchivgesetz iVm § 2 Abs. 1 und Z 3 der Anlage zu § 2 Abs. 1 Bundesarchivgutverordnung gilt Schriftgut, das im Zuge der Prüfungstätigkeit der Volksanwaltschaft anfällt, grundsätzlich mit der Entstehung als Archivgut, das nach dem Denkmalschutzgesetz unter Schutz steht. Daraus ergibt sich, dass Daten, die im Zuge der Prüfungstätigkeit der Volksanwaltschaft anfallen, auch wenn sie personenbezogene Daten sind, nicht gelöscht werden dürfen.

 

b) Im Zusammenhang mit dem monatlichen elektronischen Newsletters werden folgende personenbezogenen Daten erhoben:

  • E-Mail-Adresse
  • Anrede (freiwillige Angabe)
  • Vorname (freiwillige Angabe)
  • Nachname (freiwillige Angabe)

Die Daten werden in der internen Datenbank gespeichert und nur zum Zweck der Bearbeitung verwendet. Sie können den E-Mail Newsletter jederzeit und kostenfrei abbestellen, indem Sie auf den „Abmelden“-Link am Ende des Newsletters klicken bzw. uns über die unten angegebene E-Mail-Adresse kontaktieren. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

2. Veranstaltungsfotos

Veranstaltungen werden von der Volksanwaltschaft auch fotografisch festgehalten. Dies dient der Berichterstattung und Information über die Veranstaltung wie auch der Dokumentation (in Wahrnehmung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe).

Die Fotos werden in einer internen Bilddatenbank aufbewahrt. Ausgewählte Fotos werden auf der Website der Volksanwaltschaft veröffentlicht. Auf konkrete Anfrage werden Fotos auch an Dritte (insb. Medien, Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner, Veranstaltungsteilnehmerinnen und Veranstaltungsteilnehmer) weitergegeben.

 

3. Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die beim Besuch unserer Webseite auf Ihrem Endgerät abgespeichert werden. Cookies werden eingesetzt, um Interaktionen mit Webseiten und Diensten einfacher zu machen und eine fehlerfreie Anwendung sicherzustellen. Sie ermöglichen uns auch, unser Online-Angebot zu verbessern (siehe dazu 4. Statistik).

Die meisten der verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“, die nur kurzfristig auf Ihrem Endgerät gespeichert und nach dem Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen die Wiedererkennung eines Users bei erneuter Nutzung der Web-Applikation. Sollten Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden sein, können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit blockieren bzw. löschen. Hierfür steht Ihnen eine Vielzahl von Werkzeugen zur Verfügung (einschließlich Browser-Steuerelemente und -Einstellungen).

Nähere Informationen zur Blockierung von Cookies erhalten Sie in den Hilfestellungen Ihres Web-Browsers. Bei der Deaktivierung der Cookies können wir nicht gewährleisten, dass sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden können.

 

4. Statistik

Zur Verbesserung unseres Online-Angebots werden bei Bedarf Besucherstatistiken ausgewertet. Hierzu wird das Open-Source Web Analytics Tool "Matomo" eingesetzt. Matomo verwendet Cookies (siehe auch vorangehenden Absatz), um eine Analyse der Benutzung der Applikation zu ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch die Cookies erzeugten Nutzungsinformationen an die Server unseres IT-Dienstleisters übertragen und dort zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert. Dies dient ausschließlich der Webseiten-Optimierung.

Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, sodass eine Zuordnung zu Ihnen bzw. Ihrem Endgerät nicht mehr möglich ist. Die anonymen, aggregierten Statistikdaten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu.

Sie können der Datenspeicherung durch Matomo widersprechen, indem Sie diese Funktion in Ihrem Browser deaktivieren (sog. "Do-not-track").

 

5. Logfiles

Im Zuge Ihres Besuches unserer Website werden folgende Informationen automatisch erhoben und in Logfiles gespeichert: Ihre IP-Adresse, die aufgerufene Seite, Name und Version Ihres Web-Browsers, Referrer sowie Datum und Uhrzeit der Anfrage. Es findet keine personenbezogene Auswertung dieser Daten statt.

Die Speicherung der Daten ist aus Sicherheitsgründen notwendig, um die Stabilität und Datensicherheit unseres Betriebssystems aufrecht zu erhalten. Die Logfiles werden nach maximal zwei Jahren gelöscht.

 

6. Google Maps

Diese Website bindet die Landkarten des Dienstes „Google Maps“  des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Bei der Nutzung von Google Maps können vom Anbieter insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer erhoben werden, jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen). Details dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google LLC.

 

7. Externe Verlinkungen

Auf unserer Webseite befinden sich diverse externe Links zu anderen Webseiten. Auch wenn wir externe Links sorgfältig prüfen, mochten wir darauf hinweisen, dass wir nicht für den Inhalt und die Sicherheit externer, verlinkter Webseiten haften.

 

8. Rechte

Bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie grundsätzlich ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit sowie Widerspruch (Art. 15 bis 21 DSGVO).

Beruht die Rechtmäßigkeit einer Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung, so haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf Basis der Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

In Verwaltungsangelegenheiten der Volksanwaltschaft besteht ein Beschwerderecht bei der Datenschutzbehörde (§§ 24 ff. DSG).

 

9. Kontakt

Bitte wenden Sie sich in den erwähnten Angelegenheiten sowie für allfällige weitere Fragen an die E-Mail-Adresse: va@volksanwaltschaft.gv.at. Wenn Sie Ihre Datenschutzrechte geltend machen wollen, legen Sie bitte einen geeigneten Identitätsnachweis bei.

Für den Verwaltungsbereich der Volksanwaltschaft wurde gemeinsam mit der Parlamentsdirektion eine Datenschutzbeauftragte sowie eine stellvertretende Datenschutzbeauftragte ernannt, die über die E-Mail-Adresse:

datenschutzbeauftragte@parlament.gv.at erreichbar sind.

Datenschutzrechtlicher Verantwortlicher ist die bzw. der Vorsitzende der Volksanwaltschaft:

Volksanwaltschaft
Singerstraße 17
Postfach 20
1015 Wien

kostenlose Servicenummer: 0800 223 223 (werktags von 8:00 bis 16:00 Uhr)
Telefonnummer: +43 / (0)1 / 515 05-0
Fax: +43 / (0)1 / 515 05-150 / 190