0800 223 223

kostenlose Servicenummer

Eine von Fünf
Die Volksanwaltschaft kontrolliert die öffentliche Verwaltung.
  • Ihre Beschwerde

    Auf dieser Seite finden Sie Informationen darüber, was Sie tun müssen, wenn Sie sich bei der Volksanwaltschaft beschweren möchten.

     

    Rot unterstrichene Informationen sind Links. Das bedeutet, Sie bekommen weitere Informationen, wenn Sie darauf klicken.
    Schwarz unterstrichene Informationen sind schwierige Wörter, zu denen Sie im Bereich „Fachbegriffe“ weitere Erklärungen finden.

  • Beschwerde-Möglichkeiten

    Sie können sich bei der Volksanwaltschaft telefonisch, schriftlich oder persönlich beschweren.

    Für nähere Informationen zu den Beschwerde-Möglichkeiten klicken Sie bitte den Button rechts unten.

    Telefon:

    Wenn Sie sich telefonisch bei der Volksanwaltschaft beschweren möchten,
    haben Sie 2 Möglichkeiten:

    Sie können die Service-Nummer 0800 / 223 223 anrufen.
    Diese Service-Nummer ist gratis.

    Oder Sie rufen die Telefon-Nummer (01) 515 05 - 0 an.
    Diese Telefon-Nummer ist nicht gratis.

     

    Fax:

    Sie können auch ein Fax an die Volksanwaltschaft schicken.
    Die Fax-Nummer ist: (01) 515 05 - 150.

     

    E-Mail:

    Sie können der Volksanwaltschaft auch ein E-Mail schreiben.
    Die E-Mail-Adresse ist: post@volksanwaltschaft.gv.at
    Ein E-Mail an die Volksanwaltschaft darf nicht größer als 5 MB sein.

     

    Elektronisches Beschwerde-Formular: 

    Sie können sich auch mit dem elektronischen Beschwerde-Formular bei der Volksanwaltschaft beschweren.
    Das elektronische Beschwerde-Formular finden Sie hier.

     

    Post:

    Sie können der Volksanwaltschaft auch einen Brief schreiben. Die Adresse der Volksanwaltschaft ist:

    Volksanwaltschaft
    Singerstraße 17
    Postfach 20
    1015 Wien

     

    Persönlich:

    Natürlich können Sie sich auch persönlich bei der Volksanwaltschaft beschweren.
    Die Volksanwaltschaft hat Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.
    Die Volksanwaltschaft ist nur ein paar Minuten von der U-Bahn-Station Stephansplatz entfernt.

     

    Sprechtage:

    Es gibt in der Volksanwaltschaft auch Sprechtage. An diesen Sprechtagen können Sie Ihre Beschwerde direkt mit einer Volksanwältin oder einem Volksanwalt besprechen. Dafür brauchen Sie aber unbedingt einen Termin. 

    Hier finden Sie alle Informationen zu den Sprechtagen und auch eine Übersicht über die Termine.

  • Welche Informationen sollte Ihre Beschwerde enthalten?

    Damit Ihre Beschwerde so schnell wie möglich bearbeitet werden kann, braucht die Volksanwaltschaft einige Informationen von Ihnen.

    Für nähere Informationen klicken Sie auf den Button rechts unten.

    Name: Bitte geben Sie Ihren Namen an. Wenn Sie sich im Namen einer anderen Person beschweren, geben Sie diesen Namen bitte auch an. Außerdem brauchen Sie in diesem Fall eine schriftliche Erlaubnis von der Person, für die Sie sich beschweren.

    Behörde: Bitte geben Sie an, über welche Behörde Sie sich beschweren möchten.

    Bitte geben Sie an: Warum fühlen Sie sich von der Behörde ungerecht behandelt, über die Sie sich beschweren?

    Telefon: Bitte geben Sie Ihre Telefon-Nummer an. Wenn die Volksanwaltschaft noch Fragen zu Ihrer Beschwerde hat, kann sie Sie anrufen.

    Schicken Sie am besten alle wichtigen Informationen und Kopien von allen wichtigen Unterlagen gleich mit: Zum Beispiel Ihre Geschäftszahlen, Ihre Sozialversicherungs-Nummer oder Briefe und  E-Mails, die mit Ihrer Beschwerde zu tun haben. Dann kann die Volksanwaltschaft Ihre Beschwerde so schnell wie möglich bearbeiten.

    Alle Informationen, die Sie der Volksanwaltschaft geben, werden natürlich vertraulich behandelt. Sie dürfen an niemanden weitergegeben werden.

  • Das Beschwerde-Formular

    Es gibt ein eigenes Beschwerde-Formular für Ihre Beschwerde. Darin werden alle Informationen abgefragt, die die Volksanwaltschaft von Ihnen braucht. Eine Beschwerde bei der Volksanwaltschaft ist kostenlos.

    Hier finden Sie das Beschwerde-Formular zum Ausdrucken.

    Hier finden Sie das Beschwerde-Formular auf Englisch.
    Please find the complaint form in English here.

    Natürlich können Sie die Volksanwaltschaft für Ihre Beschwerde auch anrufen oder und einen Brief oder ein E-Mail schreiben. Oder Sie kommen persönlich zur Volksanwaltschaft.

    Alle Kontakt-Informationen finden Sie hier.

  • Das elektronische Beschwerde-Formular

    Mit diesem elektronischen Beschwerde-Formular können Sie Ihre Beschwerde gleich am Computer ausfüllen und an die Volksanwaltschaft senden. Sie müssen nichts ausdrucken.

    Für weitere Erklärungen zum Ausfüllen des elektronischen Beschwerde-Formulars klicken Sie auf den Button rechts unten.

    Sie brauchen dazu eine Bürgerkarte oder eine Handy-Signatur.
    Bürgerinnen und Bürger können sich eine Bürgerkarte oder eine Handy-Signatur einrichten lassen.

    Mit der Handy-Signatur können Sie im Internet nachweisen, wer Sie sind.
    Wenn Sie die Handy-Signatur haben möchten, müssen Sie sie auf einem Bezirksamt einrichten lassen. Das ist kostenlos. Sie brauchen dafür nur ein Handy.

    Auch mit der Bürgerkarte können Sie im Internet nachweisen, wer Sie sind.
    Auch die Bürgerkarte müssen Sie auf einem Bezirksamt einrichten lassen. Sie wird auf Ihrer e-card abgespeichert. Ihre e-card ist dann auch Ihre Bürgerkarte.

  • Sprechtage

    Es gibt in der Volksanwaltschaft auch Sprechtage. An diesen Sprechtagen können Sie Ihre Beschwerde direkt mit einer Volksanwältin oder einem Volksanwalt besprechen. Dafür brauchen Sie aber unbedingt einen Termin.

    Sprechtage in den einzelnen Bundesländern

    • Wien

      Das Büro von Volksanwalt Dr. Peter Fichtenbauer wird folgende Sprechtage abhalten:

      04. April 2017, 10:00 Uhr 1015 Wien
      Volksanwaltschaft, Singerstrasse 17

      19. April 2017, 10:00 Uhr 1015 Wien
      Volksanwaltschaft, Singerstraße 17

      09. Mai 2017, 10:00 Uhr 1015 Wien
      Volksanwaltschaft, Singerstrasse 17

      23. Mai 2017, 10:00 Uhr 1015 Wien
      Volksanwaltschaft, Singerstrasse 17

      07. Juni 2017, 10:00 Uhr 1015 Wien
      Volksanwaltschaft, Singerstrasse 17

      20. Juni 2017, 10:00 Uhr 1015 Wien
      Volksanwaltschaft, Singerstrasse 17

      Anmeldungen schriftlich oder telefonisch an:

      Büro Volksanwalt Dr. Fichtenbauer
      Singerstraße 17, Postfach 20, 1015 Wien
      Telefon +43 / (0)1 / 515 05 - 121
      Kostenlose Rufnummer 0800 223 223 - 121
      E-mail: vac@volksanwaltschaft.gv.at

    • Niederösterreich

      Die nächsten Sprechtage werden derzeit terminlich fixiert, Details und Anmeldemöglichkeiten sind danach hier abrufbar.

      Auch in der Zwischenzeit können Sie sich selbstverständlich mit Ihren Anliegen an die Volksanwaltschaft wenden. Alle Kontaktdetails finden Sie hier.

    • Oberösterreich

      Volksanwalt Dr. Günther Kräuter wird folgende Sprechtage abhalten:

      10. April 2017, 10:00 bis 12:30 Uhr, 4600 Wels
      Rathaus, Stadtplatz 1, 1. Stock, Zimmer Nr. 184

      10. April 2017, 14:00 bis 16:00 Uhr, 4910 Ried/Innkreis
      Bezirkshauptmannschaft, Parkgasse 1, EG, Sitzungssaal

      11. April 2017, 09:00 bis 16:00 Uhr, 4020 Linz
      Altes Rathaus, Hauptplatz 1, 1. Stock, Stadtsenatssaal

      Anmeldungen schriftlich oder telefonisch an:

      Büro Volksanwalt Dr. Kräuter
      Singerstraße 17, Postfach 20, 1015 Wien
      Telefon +43 / (0)1 / 515 05 – 119
      Kostenlose Rufnummer 0800 223 223 – 119
      E-mail: vaa@volksanwaltschaft.gv.at

    • Burgenland

      Die nächsten Sprechtage werden derzeit terminlich fixiert, Details und Anmeldemöglichkeiten sind danach hier abrufbar.

      Auch in der Zwischenzeit können Sie sich selbstverständlich mit Ihren Anliegen an die Volksanwaltschaft wenden. Alle Kontaktdetails finden Sie hier.

    • Steiermark

      Volksanwältin Dr. Gertrude Brinek wird folgende Sprechtage abhalten:

      05. April 2017, 10:00 bis 12:00 Uhr, 8600 Bruck an der Mur
      Bezirkshauptmannschaft, Dr. Theodor-Körner-Straße 34, 2. Stock, Sitzungszimmer

      Anmeldungen schriftlich oder telefonisch an:

      Büro Volksanwältin Dr. Brinek
      Singerstraße 17, Postfach 20, 1015 Wien
      Telefon +43 / (0)1 / 515 05 - 131
      Kostenlose Rufnummer 0800 223 223 - 131
      E-mail: vab@volksanwaltschaft.gv.at

    • Kärnten

      Volksanwältin Dr. Gertrude Brinek wird folgende Sprechtage abhalten:

      03. April 2017, 13:00 bis 16:00 Uhr, 9620 Hermagor
      Bezirkshauptmannschaft, Hauptstraße 44, 4. Stock, Sitzungszimmer (ZiNr. 406)

      04. April 2017, 09:00 bis 12:00 Uhr, 9500 Villach
      Bezirkshauptmannschaft, Meister-Friedrich-Straße 4, 2. Stock, Sitzungszimmer (ZiNr. 2.28)

      04. April 2017, 14:00 bis 16:00 Uhr, 9100 Völkermarkt
      Bezirkshauptmannschaft, Spanheimergasse 2, 1. Stock, Zimmer Nr. 101

      Anmeldungen schriftlich oder telefonisch an:

      Büro Volksanwältin Dr. Brinek
      Singerstraße 17, Postfach 20, 1015 Wien
      Telefon +43 / (0)1 / 515 05 - 131
      Kostenlose Rufnummer 0800 223 223 - 131
      E-mail: vab@volksanwaltschaft.gv.at

    • Salzburg

      Das Büro von Volksanwalt Dr. Peter Fichtenbauer wird folgende Sprechtage abhalten:

      26. April 2017, 10:00 Uhr 5580 Tamsweg
      Kapuzinerplatz 1 , 1. Stock, Sitzungssaal Nr. 111

      26. April 2017, 14:00 Uhr 5600 St. Johann im Pongau
      Hauptstrasse 1, 2. Stock, Besprechungszimmer 211

      27. April 2017, 14:00 Uhr 5400 Hallein
      Schwarzstraße 14, 4. Stock, Zi. 1

      Anmeldungen schriftlich oder telefonisch an:

      Büro Volksanwalt Dr. Fichtenbauer
      Singerstraße 17, Postfach 20, 1015 Wien
      Telefon +43 / (0)1 / 515 05 - 121
      Kostenlose Rufnummer 0800 223 223 - 121
      E-mail: vac@volksanwaltschaft.gv.at

    • Tirol

      Die nächsten Sprechtage werden derzeit terminlich fixiert, Details und Anmeldemöglichkeiten sind danach hier abrufbar.

      Auch in der Zwischenzeit können Sie sich selbstverständlich mit Ihren Anliegen an die Volksanwaltschaft wenden. Alle Kontaktdetails finden Sie hier.

    • Vorarlberg

      Die nächsten Sprechtage werden derzeit terminlich fixiert, Details und Anmeldemöglichkeiten sind danach hier abrufbar.

      Auch in der Zwischenzeit können Sie sich selbstverständlich mit Ihren Anliegen an die Volksanwaltschaft wenden. Alle Kontaktdetails finden Sie hier.