0800 223 223

kostenlose Servicenummer

Eine von Fünf
Die Volksanwaltschaft ist eine unabhängige Kontrolleinrichtung. Ihre Aufgaben sind in der Bundesverfassung und dem Volksanwaltschaftsgesetz festgelegt.

Besuch der Südtiroler Landesvolksanwältin in der Volksanwaltschaft

29. Jänner 2015

Die Volksanwaltschaft empfing zwischen 26. und 27. Jänner 2015 die Südtiroler Landesvolksanwältin, Frau Gabriele Morandell, zu einem gegenseitigen Austausch in Wien.

Den Auftakt des zweitägigen Besuches bildete ein Zusammentreffen mit der Vorsitzenden der Volksanwaltschaft, Gertrude Brinek, sowie mit Volksanwalt Peter Fichtenbauer. Nach einer einführenden Vorstellung der Tätigkeiten der Österreichischen Volksanwaltschaft, begrüßten die Leiterinnen und Leiter der jeweiligen Geschäftsbereiche den hochrangigen Gast aus Südtirol.

Neben den Themen Soziales- und Gesundheit sowie Gemeindeverwaltung, Bau- und Raumordnung als auch Natur- und Umweltschutz und Öffentlichkeitsarbeit wurden die Tätigkeiten der Volksanwaltschaft als Organ der präventiven Menschenrechtskontrolle vorgestellt.

Die Volksanwaltschaft des Landes Südtirol ist seit 1983 zuständig für den Schutz der Rechte und Interessen von Bürgerinnen und Bürgern und nimmt sich in diesem Rahmen der Beschwerdeführung, Information, Beratung und Vermittlung bei Konflikten an. Frau Gabriele Morandell übernahm am 14. Juli 2014 das Amt der Landesvolksanwältin und trat damit die Nachfolge von Burgi Volgger an.