0800 223 223

kostenlose Servicenummer

Eine von Fünf
Die Volksanwaltschaft ist eine unabhängige Kontrolleinrichtung. Ihre Aufgaben sind in der Bundesverfassung und dem Volksanwaltschaftsgesetz festgelegt.

Serbischer Ombudsman besucht Volksanwaltschaft

19. April 2019

Am 17. und 18. April 2019 besuchte der serbische Ombudsman Zoran Pašalić, gemeinsam mit der Leiterin der serbischen NPM Sektion, dem serbischen Berater für „Urgent Actions“ und anderen Kollegen die Volksanwaltschaft. Die Delegation wurde von Volksanwältin Dr. Brinek und Volksanwalt und Generalsekretär des International Ombudsman Institute (IOI) Dr. Kräuter empfangen.

Am ersten Tag stellten Volksanwältin Brinek, Volksanwalt Kräuter und Experten der Volksanwaltschaft die Rolle der Institution als Ombudseinrichtung und Nationale Menschenrechtsinstitution dar, sowie ihre Tätigkeiten als Nationaler Präventionsmechanismus (NPM). Des Weiteren tauschten sich beide Institutionen über ihre jeweiligen Erfahrungen aus und besprachen aktuelle Herausforderungen im NPM Bereich.

Am zweiten Tag des Besuches stellte Kommissionsleiterin Dr. Andrea Berzlanovich die Arbeit des österreichischen NPM im Bereich der Altenpflege und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen vor. Darüber hinaus berichtete Berzlanovich über die Vorbereitung von unangekündigten Besuchen in den obengenannten Einrichtungen und was bei einer Evaluierung dieser Institutionen besonders beachtet werden muss.

Im Anschluss wurden die aktuellen Themen des Internationalen Ombudsman Instituts (IOI) – einem global Netzwerk zur Förderung und Stärkung von Ombudseinrichtungen weltweit mit Sitz in Wien – besprochen. Die serbische Ombudsinstitution gehört dem IOI sein 2010 als Mitglied an.