0800 223 223

kostenlose Servicenummer

Eine von Fünf
Die Volksanwaltschaft ist eine unabhängige Kontrolleinrichtung. Ihre Aufgaben sind in der Bundesverfassung und dem Volksanwaltschaftsgesetz festgelegt.

Volksanwalt Amon empfängt koreanische Delegation

5. September 2019

Eine koreanische Delegation, bestehend aus 19 Vertreterinnen und Vertretern des „Ministry of SMEs (small and medium-sized enterprises) and Start-ups“ des „Ombudsman Support Department“ und den regionalen Zweigstellen mit Schwerpunkt SME Regulatory Policy, besuchte am 29. August 2019 die Volksanwaltschaft. Volksanwalt Werner Amon empfing die Delegation unter der Leitung von Choi Yong-Jun. Das Treffen diente dem Wissens- und Erfahrungsaustausch in den Bereichen des Abbaus von Bürokratie, der 5G-Strategie und der jeweiligen Regulierungssysteme. Überdies war auch ein Treffen im Bundesministerium Digitalisierung und Wirtschaftsstandort geplant.

Nach einer kurzen Präsentation der Geschichte, Struktur und Kompetenzen der Volksanwaltschaft, widmeten sich Volksanwalt Amon und Ulrike Grieshofer, Leiterin der internationalen Abteilung der Volksanwaltschaft, individuellen Fragen der DelegationsteilnehmerInnen. Diese zeigten besonderes Interesse an den bisherigen Errungenschaften der Volksanwaltschaft, den rechtlichen Grundlagen, dem Beschwerdesystem und den Aktivitäten der Volksanwaltschaft in Bezug auf Klein- und Mittelbetriebe. Danach gab die Delegation ihrerseits Einblicke in Struktur und Kompetenzen des in der Republik Korea angesiedelten „Small and Medium Business Ombudsman“ sowie andere Mechanismen, um Klein- und Mittelbetriebe zu stärken und zu unterstützen.

Zuletzt bedankte sich die Delegation für den Besuch, den gelungenen Austausch und die vielen wertvollen Anregungen.