0800 223 223

kostenlose Servicenummer

Eine von Fünf
Die Volksanwaltschaft ist eine unabhängige Kontrolleinrichtung. Ihre Aufgaben sind in der Bundesverfassung und dem Volksanwaltschaftsgesetz festgelegt.

Sekretärin bzw. Sekretär im Büro von Herrn Volksanwalt Mag. Achitz

9. August 2019

Die Volksanwaltschaft hat die Stelle einer Sekretärin bzw. eines Sekretärs im Büro von Herrn Volksanwalt Mag. Bernhard Achitz ab 2.9.2019 befristet bis 31.5.2021 zu besetzen.

 

Aufgaben und Tätigkeiten

  • Erledigung der Eingangs- und Ausgangspost
  • Erledigung von Schreibarbeiten
  • Telefonbetreuung und Terminkoordination
  • Betreuung der Gäste

 

Erfordernisse

Neben der österreichischen Staatsbürgerschaft oder einem unbeschränkten Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt, den sonstigen allgemeinen Voraussetzungen gem. § 3 VBG und einer abgeschlossenen mittleren Schule oder einer einschlägigen Lehre werden folgende Kenntnisse und Fähigkeiten erwartet:

  • Serviceorientiertheit, exzellente Umgangsformen und ausgezeichnete Deutschkenntnisse – 35 %
  • fundierte EDV-Kenntnisse für Schreibarbeiten: MS Office (Word, Excel) u. ELAK (EIB)
    – 35 %
  • Flexibilität vor allem bei kurzfristig übertragenen Aufgaben und Belastbarkeit – 10 %
  • Genauigkeit und Verlässlichkeit – 10 %
  • soziale Kompetenz und Teamfähigkeit – 10 %

 

Gleichbehandlungsklausel

Der Bund ist bemüht, den Anteil von Frauen zu erhöhen und lädt daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung ein. Nach § 11b bzw. § 11c des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes werden unter den dort angeführten Voraussetzungen Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Bewerber, bei der Aufnahme in den Bundesdienst bzw. bei der Betrauung mit der Funktion bevorzugt.

 

Bewerbungsunterlagen, Verfahren und Sonstiges

Mit der Bewerbung erklären sich die Bewerberinnen und Bewerber bereit, sich einem Aufnahmeverfahren bzw. Tests zu unterziehen.

Das Monatsentgelt (v3/3) beträgt € 2.023,10 brutto (erste Entlohungsstufe). Es erhöht sich eventuell auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundenen Entlohnungsbestandteilen.

 

Kontaktinformation

Bewerbungsunterlagen mit angeschlossenem Lebenslauf, Zeugniskopien und einem Motivationsschreiben sind an die

Volksanwaltschaft
Verwaltungskanzlei
Singerstraße 17
1010 Wien
va@volksanwaltschaft.gv.at

zu richten und müssen bis spätestens 9.8.2019 eingelangt sein. Spätere Bewerbungen bleiben unberücksichtigt.

 

Weitere Informationen finden Sie anbei im Download-Bereich.