Neubesetzung einer Sekretariatsstelle in der Abteilung für Internationales / im IOI Generalsekretariat

16. Jänner 2023

Die Volksanwaltschaft besetzt ab Feber 2023 eine Sekretariatsstelle in der Abteilung für Internationales / im IOI Generalsekretariat. Die Abteilung für Internationales ist für alle internationalen Kontakte der Volksanwaltschaft verantwortlich. Seit September 2009 befindet sich hier auch der Sitz des Generalsekretariats des International Ombudsman Institute (IOI), durch das sich weltweit mehr als 200 unabhängige Ombudsman-Einrichtungen vernetzen.

Aufgaben und Tätigkeiten

  • Bearbeitung der Korrespondenz; Kanzleiarbeiten im elektronischen Akt (ELAK), insbesondere Verwaltung der E-Mailposteingänge der Abteilung 
  • Transkribieren und Protokollieren von Audiodateien
  • Telefonbetreuung und Terminkoordination
  • Organisation von Dienstreisen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Unterstützung bei der Bearbeitung von finanziellen Angelegenheiten
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von internationalen Besuchen und Veranstaltungen der Volksanwaltschaft / des IOI Generalsekretariats
  • Betreuung der Website www.theioi.org inklusive Erstellung des e-Newsletters
  • allgemeine administrative Unterstützung sowie Servicierung

Erfordernisse

Neben der österreichischen Staatsbürgerschaft oder einem unbeschränkten Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt, den sonstigen allgemeinen Voraussetzungen gem. § 3 VBG und abgeschlossener Reifeprüfung werden folgende Kenntnisse und Fähigkeiten erwartet:

  • Serviceorientiertheit, exzellente Umgangsformen und ausgezeichnete Deutschkenntnisse – 25 %
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift (C1-Level des GER), zusätzlich Kenntnisse
  • anderer Sprachen (insbesondere Französisch oder Spanisch) von Vorteil – 25 %
  • Sehr gute IT-Kenntnisse (MS Office; CMS-, InDesign- und ELAK-Kenntnisse von Vorteil) –
    25 %
  • Genauigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative und Verlässlichkeit – 15 %
  • soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit – 10 %
  • Praktische Erfahrung in internationalen Angelegenheiten zusätzlich von Vorteil

Weitere Details finden Sie hier.

Ende der Bewerbungsfrist: 31.01.2023

 

Kontaktinformation

Bitte beachten Sie die formalen Voraussetzungen für Ihre Bewerbungsunterlagen. Sie finden diese in den Detailinformationen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 31. Jänner 2023 schriftlich, per E-Mail mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Reifeprüfungszeugnis) an:

Volksanwaltschaft
z. H. Hannah Maria Suntinger, BA BA
Abteilung für Internationales / IOI Generalsekretariat
Singerstraße 17
1015 Wien

E-Mail: aobint@volksanwaltschaft.gv.at

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!