0800 223 223

kostenlose Servicenummer

Die Volksanwaltschaft ist eine unabhängige Kontrolleinrichtung. Ihre Aufgaben sind in der Bundesverfassung und dem Volksanwaltschaftsgesetz festgelegt.

Verbot von Netzbetten - langjährige Forderung der Volksanwaltschaft erfüllt

1. September 2014

Kräuter: "Netzbettenverbot möglichst rasch umsetzen"

Volksanwalt Günther Kräuter zeigt sich am Montag den 1. September über den Erlass des Gesundheitsministeriums, wonach Netzbetten in der Psychiatrie und Heimen bald der Vergangenheit angehören werden, höchst erfreut.

Kräuter: "Endlich wird mit der noch in Wien und teilweise der Steiermark gängigen Praxis aufgeräumt, psychisch kranke Menschen in käfigartige Betten zu sperren. Damit erfüllt sich eine langjährige Forderung der Volksanwaltschaft und ihres Menschenrechtsbeirates sowie des Europarates und der Europäischen Antifolterkonvention."

Die Volksanwaltschaft appelliert an Einrichtungen, die noch Netzbetten im Einsatz haben, unabhängig von der Übergangsfrist bis 1. Juli 2015 möglichst umgehend internationalen Menschenrechtsstandards gerecht zu werden und die Gerätschaften zu entsorgen. Kräuter abschließend: "Ein dunkles Kapitel der österreichschen Psychiatrie wird endgültig geschlossen."