0800 223 223

kostenlose Servicenummer

Eine von Fünf
Die Volksanwaltschaft ist eine unabhängige Kontrolleinrichtung. Ihre Aufgaben sind in der Bundesverfassung und dem Volksanwaltschaftsgesetz festgelegt.

Brinek bei Expertentagung der Fachgruppe Strafrecht in Salzburg

2. Oktober 2018

Die Fachgruppe Strafrecht der Vereinigung der österreichischen Richterinnen und Richter lud Expertinnen und Experten zu einem dreitägigen Seminar nach St. Gilgen, um Entwicklungen, Reformbedarf und Zukunftsperspektiven des österreichischen Strafrechts zu diskutieren.

Ein thematischer Schwerpunkt der Tagung lag auf der Situation der forensischen Psychiatrie in Österreich. Neben strukturellen Problemen, wie etwa mangelnder Ausbildungsmöglichkeiten und uneinheitlicher Qualitätskriterien, sprachen Expertinnen und Experten auch von einer veränderten Klientel. Diese würde  Medizinerinnen und Mediziner durch eine spürbare Zunahme an Aggression, Gewaltbereitschaft und Fremdgefährdung vor neue Herausforderungen stellen. Erschwerend würden bürokratische Schwierigkeiten hinzukommen, wenn etwa der Aufenthaltsstatus von Inhaftierten noch unklar ist. Zudem sei die Therapie mancher Menschen aufgrund von Sprachbarrieren kaum möglich.

„Die Gespräche mit Expertinnen und Experten untermauern einmal mehr die Forderung der Volksanwaltschaft: Dringend nötig ist eine umfassende Reform des Maßnahmenvollzugs,“ so Volksanwältin Gertrude Brinek am Rande des Seminars.