0800 223 223

kostenlose Servicenummer

Eine von Fünf
Die Volksanwaltschaft ist eine unabhängige Kontrolleinrichtung. Ihre Aufgaben sind in der Bundesverfassung und dem Volksanwaltschaftsgesetz festgelegt.

Volksanwaltschaft trifft Ombudseinrichtung Tschechiens zu Arbeitsgespräch

10. November 2017

Auf Einladung der Ombudsfrau der Republik Tschechien, Anna Šabatová, trafen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksanwaltschaft Kolleginnen und Kollegen der tschechischen Ombudseinrichtung zu einem Arbeitsgespräch in Mikulov. Thema dieses Erfahrungsaustausches war die Problematik der Umsetzung EU-rechtlicher Bestimmungen bei grenzüberschreitenden Familienleistungen.

In einem halbtägigen Arbeitsgespräch, das am 9. November 2017 in Mikulov (Tschechien) stattfand, hatten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksanwaltschaft die Gelegenheit mit ihren tschechischen Kolleginnen und Kollegen die Problematik der Umsetzung EU-rechtlicher Bestimmungen bei grenzüberschreitenden Familienleistungen zu diskutieren.

Anhand konkreter Beispiele beleuchteten die Kolleginnen und Kollegen aus Österreich und Tschechien die wichtigsten Problembereiche die sich bei grenzüberschreitenden Familienleistungen innerhalb der EU – speziell zwischen Österreich und Tschechien – ergeben. Diskutiert wurden auch diverse Stellungnahmen der EU-Kommission, die von der Volksanwaltschaft zu diesem Thema bereits eingeholt wurden.

Abschließend erörterten die Teilnehmer dieses produktiven Arbeitsgesprächs welche weiteren, gemeinsamen Vorgangsweisen die beiden Einrichtungen in Zukunft setzen könnten und wie die Kooperation bei Fällen grenzüberschreitender Familienleistungen bestmöglich koordiniert werden könnte.