0800 223 223

kostenlose Servicenummer

Eine von Fünf
Die Volksanwaltschaft ist eine unabhängige Kontrolleinrichtung. Ihre Aufgaben sind in der Bundesverfassung und dem Volksanwaltschaftsgesetz festgelegt.

Für Menschrechtsthemen sensibilisieren

6. November 2017

Volksanwalt Günther Kräuter bot Studierenden der Studienrichtung E-Health an der FH JOANNEUM Einblicke in die Arbeit der Volksanwaltschaft und ihrer Kommissionen.

Welche Aufgaben erfüllt die Volksanwaltschaft? Wie schützen ihre Kommissionen die Menschenrechte im Bereich Gesundheit und Pflege? Im Rahmen einer Kooperation zwischen Volksanwaltschaft und FH JOANNEUM in Graz bot Volksanwalt Günther Kräuter Studierenden wertvolle Einblicke in den präventiven Menschenrechtsschutz. Sechs Expertenkommissionen der Volksanwaltschaft besuchen unangemeldet Einrichtungen in ganz Österreich, in denen es zu Freiheitsentzug kommt oder kommen kann, darunter auch Alten- und Pflegeheime und Psychiatrien. Im Kern geht es darum, Risikofaktoren für Menschenrechtsverletzungen frühzeitig zu erkennen und vermeiden.

Im Rahmen der Ausbildung an der FH JOANNEUM stehen auch die Themen Ethik und Menschenrechte auf dem Lehrplan. Volksanwalt Kräuter: „Die Studierenden werden künftig in leitenden Positionen im Gesundheits- und Pflegebereich tätig sein. Es ist wichtig, sie für menschenrechtliche Themen zu sensibilisieren.“ Künftig werden Expertinnen und Experten der Volksanwaltschaft regelmäßig mit Studierenden von Pflegeberufen über Menschenwürde in Pflege und Gesundheitsbereich diskutieren.