0800 223 223

kostenlose Servicenummer

Eine von Fünf
Die Volksanwaltschaft ist eine unabhängige Kontrolleinrichtung. Ihre Aufgaben sind in der Bundesverfassung und dem Volksanwaltschaftsgesetz festgelegt.

Antrittsbesuch bei IOI Präsident Peter Tyndall

3. Februar 2017

Im November 2016 hatte der Vorstand des International Ombudsman Institute (IOI) den irischen Ombudsman, Peter Tyndall, einstimmig zum Präsidenten gewählt.

In seiner Funktion als IOI Generalsekretär stattete Volksanwalt Kräuter daher dem neu gewählten IOI Präsidenten diese Woche einen Antrittsbesuch in Dublin ab. Besprochen wurden dabei die nächsten Projekte der Organisation, allen voran die jährliche Sitzung des IOI Vorstandes, die im April 2017 in Wien stattfinden wird.

Neben der Bewertung von Mitgliedschaftsanträgen wird der IOI Vorstand auch festlegen, welche Weiterbildungen den Mitgliedern in Zukunft angeboten werden sollen. Für das kommende Jahr sind das – unter anderem – drei Trainingsseminare für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Ombudsinstitutionen, die in Afrika, in der Karibik sowie in Wien stattfinden werden. Bei dem Wien-Workshop wird der Fokus auf Kommunikationsstrategien für Ombudseinrichtungen liegen, die auch mit dem Mandat des Nationalen Präventionsmechanismus (NPM) betraut sind.

Aufbauend auf die Gespräche zwischen IOI Präsident Tyndall und IOI Generalsekretär Kräuter werden die inhaltlichen Vorbereitungen der IOI Vorstandssitzung nun beginnen. Die einzelnen Themen und Projekte werden dem Vorstand dann in Wien zur Diskussion und Beschlussfassung vorgelegt.

Das IOI ist die einzige globale Organisation zur Vernetzung und Förderung von Ombudseinrichtungen. Sie zählt über 180 Mitgliedinstitutionen und hat ihren Sitz an der Volksanwaltschaft in Wien.