Logo der Volksanwaltschaft
Die Volksanwaltschaft
Startseite > Aktuell > Bürgeranwalt
Drucken

Bürgeranwalt

Jeden Samstag um 17:30 Uhr stellen die Volksanwältinnen und Volksanwälte auf ORF 2 in der Sendung „Bürgeranwalt“ typische Fälle aus ihrer Prüftätigkeit vor. Jede Sendung ist danach in der TVthek des ORF eine Woche lang kostenfrei abrufbar.

  • Kostenlose Abtretung für eine Straße, die nie errichtet wird?

    19. Jänner 2013

    Eine Familie streitet mit der Gemeinde Wien um die Rückgabe einer Grundstücksfläche, welche die Eltern der Gemeinde einst kostenlos abgetreten hatten. Die Gemeinde Wien hatte aber den eigentlichen Widmungszweck, die Errichtung einer Straße, nie realisiert. Volksanwältin Brinek hat sich mit diesem Fall im ORF-Bürgeranwalt befasst.

    » mehr

  • Elternproteste im Löllinger Graben

    12. Jänner 2013

    Nach der Volksschulschließung in Lölling gründeten BürgerInnen eine private Volksschule und Spielgruppe. Im verpflichtenden Kindergartenjahr sollen die Löllinger Kinder in dieser betreut werden. Dagegen stellt sich der Bürgermeister und erstattet Anzeige. Volksanwältin Stoisits befasste sich damit im ORF-Bürgeranwalt.

    » mehr

  • Grundsatz missachtet: Rehabilitation vor Pension

    29. Dezember 2012

    Eine 30-jährige Krankenschwester aus Krems kann aufgrund von Komplikationen bei der Geburt ihres Sohnes und der darauffolgenden gesundheitlichen Probleme ihren Beruf nicht mehr ausüben. Sie entschied sich deshalb für eine Umschulung. Die PVA wollte die Kosten dafür nicht übernehmen, sondern gewährte ihr eine Berufsunfähigkeitspension.

    » mehr

  • Theseustempel: Denkmal ohne barrierefreien Zugang

    22. Dezember 2012

    Seit seiner Generalsanierung kann der Theseustempel im Volksgarten wieder für Kunstaustellungen und andere Veranstaltungen genutzt werden. Auf den Bau einer Rampe, um den Zugang auch RollstuhlfahrerInnen zu ermöglichen, wurde allerdings vergessen. Volksanwältin Stoisits hat sich mit diesem Fall im „ORF-Bürgeranwalt“ befasst.

    » mehr

  • Umstrittene Rentenbesteuerung

    15. Dezember 2012

    In Österreich lebende PensionistInnen, die in Deutschland gearbeitet haben, erhalten neben einer österreichischen Pension auch eine Rente aus Deutschland. Durch eine Gesetzesänderung in Deutschland müssen Betroffene für diese Rente nun Steuer bezahlen. Volksanwältin Brinek hat sich mit diesem Fall im „ORF-Bürgeranwalt“ befasst.

    » mehr

  • „Schrottplatz“ am Nachbargrund

    24. November 2012

    Seit 1999 muss ein Ehepaar aus dem Südburgenland mit der Aussicht auf einen „Schandfleck“ leben: Am Nachbargrundstück stehen Fragmente einer Halle, rostige Autos, Müll, Gestrüpp etc. - alles wirkt verwildert und verwahrlost. Zahlreiche in diversen Bescheiden angeführte Auflagen seien nicht erfüllt worden, ärgern sich die Nachbarn, die auch eine Gefährdung des Grundwassers durch Versickerung von Motor- und Getriebeöl befürchten.

    » mehr

  • LehrerInnen zweiter Klasse?

    17. November 2012

    Weil ihr Gehalt plötzlich massiv gekürzt wurde, wandten sich zwei Lehrende einer Höheren Technischen Lehranstalt an Volksanwältin Mag.a Terezija Stoisits. Da beide die Kunsthochschule absolviert hatten, wurde ihnen die Gehaltseinstufung als AkademikerInnen zugesagt - nach wenigen Jahren reduzierte sich das Gehalt auf das Lohnniveau von NichtakademikerInnen.

    » mehr

  • Unerwünschte Beisetzung im Urnengrab

    10. November 2012

    Volksanwältin Dr. Gertrude Brinek präsentiert im aktuellen "ORF-Bürgeranwalt" den Fall einer Wienerin, die sich aus gutem Grund über die Friedhofsverwaltung beschwerte. Obwohl der Betroffenen das ausschließliche Benützungsrecht am Familiengrab zustand wurde von der Friedhofsverwaltung einfach die Urne einer Verwandten beigesetzt.

    » mehr