Logo der Volksanwaltschaft
Die Volksanwaltschaft
Startseite > Aktuell > Bürgeranwalt
Drucken

Bürgeranwalt

Jeden Samstag um 17:30 Uhr stellen die Volksanwältinnen und Volksanwälte auf ORF 2 in der Sendung „Bürgeranwalt“ typische Fälle aus ihrer Prüftätigkeit vor. Jede Sendung ist danach in der TVthek des ORF eine Woche lang kostenfrei abrufbar.

  • Kein Kindergartenplatz für chronisch kranke Kinder?

    21. Juni 2014

    Einem Kleinkind wurde trotz Zusage ein Krippenplatz in einem Kindergarten der Stadt Wien verweigert, nachdem die Mutter den Kindergarten über die Diabeteserkrankung ihres Kindes informiert hat. Viele andere Kindergärten weigerten sich ebenfalls das Kind aufzunehmen. Für Volksanwalt Dr. Fichtenbauer ist diese Situation untragbar.

    » mehr

  • Kostenstreit um Defibrillator

    10. Juni 2014

    Ein 43-jähriger Niederösterreicher erleidet im Oktober 2013 einen Herzinfarkt mit Kreislaufstillstand. Er wird umgehend reanimiert und defibrilliert, die Ärzte im LKH Steyr verordnen ihm einen externen Defibrillator. Doch sowohl die Krankenkasse als auch der Krankenhausträger weigern sich, die Kosten in der Höhe von € 10.422 zu übernehmen.

    » mehr

  • Barrierefreies Angeln

    24. Mai 2014

    Eine Oberösterreicherin setzt sich dafür ein, dass ihre Leidenschaft – das Angeln – auch für  Menschen mit Behinderung zugänglich gemacht wird. In der ORF-Sendung „Bürgeranwalt“ diskutiert Volksanwalt Dr. Günther Kräuter gemeinsam mit ihr und dem Präsidenten des Österreichischen Fischereiverbandes, Mag. Ludwig Vogl, über die rechtlichen Barrieren.

    » mehr

  • Welches Recht ist wie viel wert?

    17. Mai 2014

    Herr H. wird nach einer Rufdatenerfassung zum Beschuldigten, Drohanrufe mit nationalsozialistischen Äußerungen getätigt zu haben. Obwohl seine Unschuld bewiesen wird, erhalten etwa 600 Betroffene ein Schreiben der Staatsanwaltschaft Linz, in dem sein Name sowie die Anschuldigung steht. Volksanwältin Brinek geht den Widersprüchen im Gesetz auf die Spur.

    » mehr

  • Lärm-und Rauchbelästigung durch Kulturverein

    10. Mai 2014

    Ein Anrainer beschwerte sich über Lärm und Rauch durch Veranstaltungen eines benachbarten Jugendvereins. Die Stadt St. Pölten unternehme nichts, um eine Verbesserung herbeizuführen. Volksanwalt Dr. Fichtenbauer diskutierte gemeinsam mit dem Beschwerdeführer in der Sendung Bürgeranwalt mit einem Vertreter des Magistrats und des Kulturvereins.

    » mehr

  • Hochwasser im Eferdinger Becken - 1 Jahr danach - Perspektiven

    5. Mai 2014

    Im Juni 2013 berichteten die Medien über das Hochwasser im Eferdinger Becken, von dem viele Menschen betroffen waren. Ein Jahr danach bleiben noch viele Fragen offen. Sind die Absiedelungspläne fertiggestellt? Wie hoch sind die Entschädigungen für Absiedelungswillige? Mit all diesen Fragen beschäftigte sich die Sendung
    Bürgeranwalt. Volksanwalt Dr. Fichtenbauer sprach mit Experten und Betroffenen.

    » mehr

  • Intensivpflege zuhause – Wer übernimmt die Kosten?

    3. Mai 2014

    Infolge eines tragischen Unfalls ist ein 46-jähriger Wiener rund um die Uhr auf die Hilfe von sondermedizinisch ausgebildetem Personal angewiesen. Da die finanziellen Ressourcen nun ausgeschöpft sind, droht die Verlegung in ein Geriatriezentrum. In der ORF-Sendung „Bürgeranwalt“ diskutierte Volksanwalt Kräuter über die Möglichkeiten der Kostenübernahme.

    » mehr

  • Ein Kompromiss als beste Lösung

    26. April 2014

    Frau E. wohnt mit ihrer Tochter in der ruhigen Gemeinde Mortantsch in der Steiermark. Seit jedoch vor 6 Jahren direkt vor ihrem Haus ein „Fun Court“ errichtet wurde, ist es mit der Ruhe vorbei. Nach mehrmaligen erfolglosen Beschwerden bei dem Bürgermeister der Gemeinde wendete sich die Betroffene nun an die Volksanwaltschaft und hofft auf einen Kompromiss.

    » mehr